Kompetenzen

Verkehrsrecht

| Kompetenzen | Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Sie hatten einen Verkehrsunfall? Die gegnerische Versicherung verschleppt die Schadensregulierung? Sie werden beschuldigt, einen Unfall verursacht zu haben? Ihnen droht ein Führerscheinentzug? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Von Bußgeld über Führerschein bis zum Schadenersatz

Wir kümmern uns um alle Rechtsprobleme, die im Straßenverkehr auftreten können. Wir vertreten Fußgänger, Rad- und Autofahrer. Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn Sie nach einem Verkehrsunfall Schadensersatzansprüche wegen Sach- oder Personenschäden (Link zu Personenschadensrecht) geltend machen.

Wir vertreten Sie im Bußgeldverfahren und entwickeln eine Strategie bei drohendem Fahrverbot und Verlust der Fahrerlaubnis. Letztere droht z.B., wenn Sie sich wegen Alkohol am Steuer einer Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) – auch bekannt als Idiotentest – unterziehen müssen. Wir verteidigen Sie bei Verkehrsstraftaten, etwa wenn sie bei einem Unfall eine andere Person verletzt oder getötet haben.

Selbstverständlich sind wir mit den aktuellen Problemen im Bereich Auto und Verkehr (z.B. Dieselskandal) vertraut.

Das sind unsere Schwerpunkte im Verkehrsrecht:

  • Alkohol am Steuer
  • Cannabis und andere Rauschmittel im Straßenverkehr
  • Fahrverbot
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Führerscheinentzug
  • Geschwindigkeitsverstöße
  • Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)
  • Schadensregulierung
  • Schadensersatzanspruch
  • Unfallflucht

Wenden Sie sich an uns. Es beraten Sie die Rechtsanwältin Marina Golücke (Link) und der Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Christian Bock (Link).



International.
Bestens vernetzt.

So erreichen Sie uns

Zeiten

Montag - Freitag
8:00 - 17:30 Uhr

Adresse

Bült 13
48143 Münster